Völuspá – Weissagung der Seherin, Teil 1: Den Mythos poetisch lesen lernen

Kurzworkshop im Herbst 2018

„Das wörtliche Verständnis des Mythos, entstellt seinen Sinn.“ (Joseph Campell)

poetisch / Poesie: Poesie ist etwas Körperliches. Poesie ist nicht das Gesagte, sondern die Art des Sagens.
Mythos: Das Spiel des Mythos, ist das feierliche Herbeiführen intensiv geteilter Erfahrungen.
spielen / Spiel: Das Spiel ist das mythische Reich im Hier und Jetzt. Spielen = sinken des geistigen Niveaus.
Kunst: Menschen die weltordnende Harmonie und Disharmonie erfahrbar machen.

Stimmen der TeilnehmerInnen:

… Die Arbeit mit Dir war für mich eine Herausforderung und ein Ankommen zugleich. Eine Herausforderung, weil ich mich immer wieder von der Vorstellung, wie-es-auszusehen hat verabschieden musste aber sogleich ein Ankommen bei mir, im Hier war. Ich glaube der Satz der an einen der Tage von Dir fiel: „Dein Körper macht Spaß“ hat mir geholfen, das Wiederzufinden was Du durch deine Vereinte Arbeit mir näher gebracht hast. Auch die Vermittlung der Bedeutungen und Symbolik waren für mich aufschlussreich und weiterbringend. Ich glaube was mir durch die Wochen bewusst wurde, war das Zusammenspiel von Körper-Atmung-Stimme, was essentiell für mich als Schauspieler ist. Danke für die tollen Stunden. …

 

… Ich habe durch unseren Workshop jedes Mal das Gefühl gehabt etwas Neues gelernt zu haben. Außerdem ein größeres Vertrauen in mich und meinen Körper zu bekommen. Ich glaube zu verstehen, dass ich, so wie ich bin, ein Geschenk bin. Durch all meine positiven sowie negativen Potenziale und diese alle in mir existieren. Ich habe durch diesen Workshop den Einblick bekommen, wie unterschiedlich wir alle sind und das jeder von uns sein eigenes einzigartiges Individuum ist. Ich merke, dass ich mir oft noch mehr vertrauen kann, das ich mir mehr folgen kann und noch mehr zu meinem persönlichen Stehen kann. Die Selbstbeobachtung ist immer mehr zurückgegangen trotzdem fühle ich, dass in mir das Urvertrauen fehlt, die Liebe zu mir selbst und vor allem das Gefühl, so wie ich bin genug zu sein. Dein Workshop hat mir gezeigt, wie einzigartig ich sein kann, aber auch die Strecke, die ich noch zu gehen habe bis ich an dem Punkt der völligen Selbstakzeptanz und der Selbstliebe angelangt bin. …

2019-01-01T16:49:45+00:00