Mythmakerz Schaufenster2019-11-13T19:07:27+01:00

Der Körper ist der Übersetzer der Seele in das Sichtbare.

Christian Morgenstern

Der neue Mensch; Mythmakerz.

MYTHMAKERZ SCHAUFENSTER

Einige Videodokumentationen szenischer Arbeiten und Feedbacks teilnehmender KünstlerInnen.

 

Der neue Mensch, Mythmakerz schaufenster

Nennt ihr das Seele, was so zage zirpt in euch?
Was, wie der Klang der Narrenschellen, um Beifall bettelt und um Würde wirbt
und endlich arm ein armes Sterben stirbt
im Weihrauchabend gotischer Kapellen, – nennt ihr das Seele?

R.M. Rilke

Das wüste Land
T.S. Eliot, 1922, ungekürzte Fassung, Übersetzung: Ernst Robert Curtius
Schauspielschule Zerboni, WS 2018/19

Ich habe das letzte halbe Jahr wöchentlich an Oles Kursen teilgenommen. Da er sehr stark mit exzessivem und abstraktem körperlichen Ausdruck arbeitet, brauchte es eine gewisse Eingewöhnung – oder anders ausgedrückt: Mut fassen. Denn – ja, den eigenen körperlichen Impulsen freien Lauf zu lassen erfordert Mut. Große Bewegungen sind in unserer Gesellschaft unerwünscht, weil sie meist große Emotionen ausdrücken. Große Emotionen sind schwer zu kontrollieren und daher besser ungeäussert. Ole ermutigte mich, den Impulsen zu folgen, ohne mich selbst […]

Mortal cosa son’io
Masterarbeit Stefanie Weidmann

Seit dem Wintersemester 2017/2018 besuchte ich den Schauspielunterricht an der HfM Nürnberg bei Olaf Rauschenbach. Zu Anfang war ich abwechselnd irritiert und belustigt von der Arbeit, die Olaf mit uns machte. Die ständige Introspektive, das Graben in der eigenen emotionalen Innenwelt, die Verweigerung von Profanität selbst bei den profansten Texten empfand ich zu Anfang als anstrengend und unangenehm, sehr mir der intellektuelle Überbau auch zusagte. Vor allem die von Ole unablässig geforderte Verbindung von Emotion und Körper konnte ich nicht herstellen.

Irgendwann zu Beginn meines dritten Semesters bei […]

Stripsody
Cathy Berberian
mit Lisa Orthuber

 

Tristan und Isolde
Szenische Performance zum „Werkstattabend Schauspiel“ an der Hochschule für Musik Nürnberg, Februar 2019
Nach dem gleichnamigen Libretto von Richard Wagner und der Dichtung „Tristan“ (Band 2) von Gottfried von Straßburg

My name is Alina Dragnea, I am a mezzosoprano, I have had the pleasure to work with Mr. Rauschenbach at the acting courses from the Hochschule fur Musik Nurnberg and I must say that I appreciate his method very much. He proposes a certain process of discovering the character by noticing what part of the body resonates with the text. His method […]

Pierrot Lunaire
Arnold Schönberg
Bachelorarbeit Pia Schwarz

Als ich mit dem „Pierrot Lunaire“ begonnen habe, sah ich mich 21 Einzelstücken gegenüber, die mir noch sperrig erschienen und die wie ein unüberwindbarer Berg vor mir standen. Ich hatte Sorge, nicht alles zu schaffen, da wir in sehr detaillierten und kleinen Schritten vorwärts gegangen sind. Jeder einzelne dieser Schritte war aber relevant und wichtig, das habe ich schon währenddessen gespürt. Es dauerte eine Weile, bis ich die Texte wirklich bei mir hatte, aber als es soweit war und als ich die Rolle des „Pierrot“ für […]